If there is no copying, how are you going to have fashion?
- Coco Chanel -

Fragen & Antworten

Siebensachen hat diese Seite angeregt - und mir gefiel die Idee, eine Seite für besondere Fragen und (hoffentlich) hilfreiche Antworten zu haben.

Da auch wir keine Expertinnen in der Herstellung von Chanel-Jacken sind, kann so eine Frage/Antwort-Sammlung nur dann funktionieren, wenn möglichst viele Leser ihr Wissen einbringen - und ihre Fragen natürlich auch.

Also, her damit... :o

Kommentare:

  1. Dann will ich mal beginnen ...:
    1.Quilten: man quiltet ja im Fadenlauf und so, dass man die Stiche außen nicht sieht, d.h. man richtet sich nach der Webung des Stoffes. Welchen Abstand sollten die Quiltnähte max. haben, damit sie noch ihre Funktion erfüllen? Quiltet man längs und quer, wenn der Stoff das zulässt?
    2.Vorderer Besatz: macht man einen aus dem Oberstoff oder reicht das Futter bis an die vordere Kante? Ich meine, ich hätte beides gesehen.
    3. Knopflöcher: klar: von Hand genäht. Durch beide Stofflagen (Oberstoff und Besatz/Futter)? Ich habe Fotos gesehen, wo Knopflöcher in den Oberstoff und separat ins Futter gestickt worden sind.
    4.NZG: wieviel am Saum, wieviel am Ausschnitt?
    LG
    Siebensachen



    AntwortenLöschen
  2. Liebe Siebensachen,
    das ist mein aktueller Wissensstand zu deinen Fragen.
    Quilten: Ich habe ganz selten mal Jacken gesehen die quer und längs gequiltet wurden. Meistens werden Nähte längs zum Fadenlauf gesetzt. Wichtig ist das immer an der gleichen Seite angefangen wird damit die Stoffe sich nicht gegeneinander verschieben. Über den maximalen Abstand habe ich bisher nicht gelesen.
    Besätze: Bei fast allen Jacken gab es keine Besätze; das Futter ging bis zur Kante.
    Knopflöcher: mit der Hand an der Außenseite, das ist klar (wobei, wichtiger ist: keine Knöpfe ohne funktionierende Knopflöcher). Oft habe ich gesehen, das das Futter eingeschlagen war weil Knopflochstiche von hinten nicht so gut aussehen. Guck doch mal hier bei Ann Roley Foto 7 ( http://www.flickr.com/photos/7370831@N07/7406782404/in/set-72157630204914658/ )
    NZG: Bei meiner ersten Jacke habe ich eine ganz große Nahtzugabe gehabt. Beim Quilten gibt es immer ein wenig "Stoffverlust" durch das Zusammenziehen. Ähnlich habe ich das bei vielen anderen Jacken im Netz gesehen.
    Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  3. guten Morgen,auch wenn ich noch nicht an einer Jacke arbeite,verfolge ich die Seite mit Interesse.Dabei stieß ich auch auf die Bezugsquellen.Florence (10 Min.Radweg) ist mir gut bekannt und wirklich schöne Stoffe- ich schau dort eher nach den Angeboten und Stoffe Möller für besondere Sachen.Nun zu Truro - habe dort am 15.1. bestellt und bezahlt.Keine Antwort auf mails und nun versucht unsere Tochter ,die in Edinburgh lebt und fließemd Englisch spricht nachste Woche telefonisch nachzufragen wo der Stoff bleibt.Sie schrieben nur eine Woche Wartezeit? Oder gab es auch bei Ihnen schon diese -inzwischen ja fast 5 Wochen-Warterei?
    Herzliche Grüße aus Bonn,Ute Verweyen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute,
      es tut mir leid, dass Du mit Deiner Truro-Bestellung so viel Verdruss hast - das kenne ich auch, aber nicht von Truro!
      'Lieferung innerhalb einer Woche' ist die einzige Erfahrung, die ich mit Truro bisher machen konnte. Hast Du denn eine Bestellbestätigung per Mail bekommen? - Diese Bestätigungen sind zwar automatisiert, aber sie zeigen, dass wenigstens das Bestellsystem funktioniert hat und der Auftrag im System bei Truro angekommen ist.
      Auf der anderen Seite fällt mir gerade die Wettersituation in Südwest-England ein, dort gibt es ja schon seit Silvester Hochwasser und Stürme und die Situation hat sich bisher nicht wesentlich gebessert. Eventuell gab es auch zum Zeitpunkt Deiner Bestellung ein Leitungsproblem, so dass Deine Bestellung gar nicht angekommen ist...
      Noch eine Frage: Wie hast Du bezahlt? Wenn über PayPal, würde ich den Käuferschutz in Anspruch nehmen, dann werden alle Lieferanten wach, die Erfahrung durfte ich bereits machen (allerdings war das bei Truro nicht nötig).
      Dass Deine Tochter sich vor Ort kümmert, halte ich für eine gute Idee. Halte uns bitte auf dem Laufenden, wie es weiter geht, das würde mich jetzt doch sehr interessieren.
      Greets,
      Liese
      PS: Was für einen Stoff hast Du denn bestellt?

      Löschen
  4. Hallo Liese,danke für die mail.Ich habe bei truro ein Kundenlogin und da steht "processing" (seit Jan).Werde nachher mal meine mails durchsuchen-kann mich grad nicht erinnern,dass ich eine bekommen habe,danke für den Hinweis. Werde dann bei paypal die Sache melden .Allerdings warte ich noch das Telefonat ab,meine Tochter hatte es kurz probiert,aber war besetzt. Nun der Wetterhinweis- das stimmt,es ist ziemlich heftig dort,da habe ich nicht dran gedacht. Ich werde dich auf jeden Fall informieren wie es weitergeht. Der Stoff ist(war) eine Viskose-Wolle -Mischung.Das findet man selten und ich stelle mir das schön für ein Kleid mit Wasserfallkragen vor,so richtig für den Übergang.Wenn es den gibt- wir hatten heute ja schon 15 Grad.:-) Bis demnächst,Grüße aus Bonn,Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute,
      'in processing' heißt ja 'in Bearbeitung' - wenn sich da seit dem 15.01. nichts bewegt hat, scheint es wirklich ein Problem im Bestellsystem zu sein, also unbedingt über PayPal das Ausbleiben der Lieferung melden, die kriegen irgendwie nicht mit, dass da eine Bestellung 'hängt'. Und Deine Anfrage per Mail können sie nicht zuordnen, genau so wenig, wie den Zahlungseingang. I. d. R. wundern sie sich über das Geld, das eingeht, obwohl eigentlich keine Bestellung vorliegt, aber denken sich, wenn jemand wartet und nichts kommt, wird er sich schon melden *augenroll*
      Viskose und Wolle ist wirklich eine ungewöhnliche Kombination - ich hoffe doch sehr, dass der Stoff noch bei Dir ankommt. Auf 0-8-15-Stoff kann man ja zur Not verzichten (wenn das Geld rückerstattet wird), aber besondere Stoffe möchte man natürlich nicht einfach abschreiben...
      Ja, berichte bitte unbedingt, wie es weiter geht, da ich Truro so empfohlen habe, nehme ich das schon fast persönlich!
      Greets,
      Liese

      Löschen
  5. hallo Liese, nun ist alles geklärt! Ich sollte vielleicht doch mal "SPAM" nachgucken.Truro hatte mir am 17.1. und 23.1. gemailt,dass ich noch die Versandkosten einrechnen muss,wenn ich es dort nicht selbst abholen möchte..Nun konnte unsere Tochter telefonisch ausmachen: sie schicken den Stoff kostenfrei nach Edinburgh und da ich dort Ende März zu Besuch bin (Enkelchen besuchen und meinen Geburtstag mit Afternoon-Tea zelebrieren :-))) passt das sehr gut.Habe mir fest vorgenommen nun regelmäßig in den SPAM-Ordner zu gucken....
    Grüße aus dem frühlingshaften Bonn,Ute
    PS: begleite meinen Mann übermorgen auf einer Dienstreise- gibt es in Heidelberg lohnende Stoffgeschäfte? Manchmal wissen "Nähsüchtige" ja sowas zufällig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Du meine Güte *lach*
      Daran habe ich jetzt auch nicht mehr gedacht, so was Blödes aber auch...
      OK, dann ist ja doch alles in Ordnung! Ich wünsche Dir schon mal viel Vergnügen in Edinburgh, Schottland steht ja auch noch auf unserer Liste.
      Greets,
      Liese
      PS: Zu Heidelberg kann ich so gar keine Aussage machen, als ich damals dort auf einer Schulung war, habe ich noch nicht wieder selber genäht, sorry...

      Löschen
  6. Hallo, ich nähe auch... wie habt ihr die Taschen und den Ärmelabschluß?
    Ich bin keine "richtige" Hobbyschneiderin, wollte aber die Jacke nähen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist jetzt eine sehr allgemeine Frage und nicht mit ein paar Sätzen zu beantworten. Wenn Du keine 'richtige' Hobbyschneiderin bist (ich werte das als 'nicht viel Näherfahrung'), empfehle ich, Dir das Buch von C. Schaeffer anzuschaffen. Damit hast Du dann auch Fotos zu den Erklärungen.
      Greets,
      Liese

      PS: Sorry, dass ich jetzt erst antworte, ich habe Deine Frage glattweg übersehen *schäm*

      Löschen
  7. Hallo aus Norddeutschland
    Ich möchte zu einer Hochzeitseinladung ein Chanel-like-Kostüm nähen und meine Frage:
    wo bekomme ich Goldketten, welche auch eine Reinigung überstehen, um sie im Saum einzunähen?
    Vielen Dank und lieben Gruß
    Connyhelth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Connyhelth,
      selber gekauft habe ich die Kette für meine Jacke noch nicht (ich drücke mich ja auch ein bisschen um die Jake, weil ich den Schnitt selber konstruieren muss), aber ich habe mir bereits Gedanken gemacht: Eine Möglichkeit wäre es, sich in einem Shop für die Perlenfädler umzuschauen, z. Bsp. bei 'Perlesandco' - einen Link kann ich Dir leider im Moment nicht liefern, aber wenn Du das in Deine Suchmaschine eingibst, solltest Du das richtige Ergebnis bekommen.
      Der Shop ist zuverlässig und französisch, also bitte nicht über die eine oder andere Formulierung wundern ;) Ich glaube, es wird aus der Bretagne geliefert.

      Auch möglich ist ein Gang in den nächsten Baumarkt, da könntest Du die Ketten auch genauestens beäugen und befühlen. Gewicht und Größe sind in diesem Zusammenhang ja nicht ganz unwichtig.

      Mehr Tipps habe ich im Moment nicht, aber vielleicht meldet sich Mema ja noch, sie hat doch bereits entspr. Jacken genäht.

      Viel Glück bei der Suche
      und mit der Jacke,
      Liese

      PS: Gib' doch mal Rückmeldung, wo Du eine passende Kette gefunden hast, das würde mich auch brennend interessieren.

      Löschen

Schön, dass Ihr da seid und uns sogar eine kleine Nachricht hinterlasst!